Lions-Spende nach großerTombola

Weiden. DerLions-Club Goldene Straße meldet vollen Erfolg. Zehn Minuten vorZiehung der Gewinner wurde das letzte der 2000 Lose am Bürgerfeststand verkauft. So darfsich das Eleonore-Sindersberger-Altenheim über einen Zuschuss von5000 Euro für seinen Demenz-Garten freuen. Sabine Märtin machte in ihrem Löwen-Kostüm vehement auf die Losverkäufer aufmerksam und nebenher viele Kinder glücklich. Diezukünftige Präsidentin, Kornelia Sparrer,hatte ihren Laden voll im Griff, und die zahlreichen ehrenamtlichen Lions-Helfer versorgten die Besucher mit Köstlichkeiten. DerErlös dieses Verkaufs geht an die Seenotrettungsorganisation „Sea Eye“ aus Regensburg. „Man kann über die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung als auch der gesamten EU geteilter Meinung sein, aber uns geht es einzig und alleine um die Menschen, denen aus einer lebensbedrohlichen Lage geholfen werden muss“, so Sparrer.

Wer seinen Gewinn nicht direkt mitgenommen hat, kann den Preis in der Altstadt-Apotheke in Weiden in Empfang nehmen. Der erste Preis, ein E-Bike der Firma Ghost im Wert von2500 Euro, geht an die Losnummer 991. Eine dreitägige Berlinfahrt, gestiftet von Bundestagsabgeordnetem Albert Rupprecht, gewann das Los 437, ein Abonnement im Injoy-Fitnessclub geht an das Los 1509. Alle weiteren Gewinne unter www.lions-goldene-strasse.de

Quelle: Der neue Tag, Printausgabe vom 27.06.2018

Juni 27th, 2018 by